Ihre Spende hilft!
Oder starten Sie Ihre eigene Spendenaktion!
x

Testamentarische Verfügung

Freie und zweckgebundene Zustiftungen können Sie auch über eine testamentarische Verfügung tätigen. In diesen Fällen kann die BBBank Stiftung als Vermächtnisnehmer im Testament eingesetzt werden. Wir empfehlen Ihnen, sich hierbei von einem spezialisierten Rechtsbeistand beraten zu lassen.

Ob als testamentarische Verfügung oder als Zustiftung zu Lebzeiten: Mit dieser Form des Engagements zugunsten der BBBank Stiftung tun Sie auf Dauer Gutes – und das über Generationen hinaus. Wir garantieren Ihnen hierbei die Verwendung Ihrer Zustiftung im von Ihnen gewünschten Sinn.

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufige Fragen zum Thema testamentarische Verfügung:

In welcher Form kann ich die BBBank Stiftung testamentarisch bedenken?
Sie können die BBBank Stiftung über die Einsetzung als Vermächtnisnehmerin, Alleinerbin oder als Miterbin bedenken.

Kann ich von der BBBank Stiftung einen Vordruck für ein Testament erhalten?
Da die Erstellung eines Testaments eine höchst individuelle und persönliche Angelegenheit ist, kann dies nicht auf Basis einer allgemeinen Vorlage erfolgen.

Wie kann ich ein Testament verfassen?
Generell gibt es mehrere Möglichkeiten: Sie können Ihr Testament eigenhändig handschriftlich oder vor einem Notar verfassen. Bestimmte Formvorschriften müssen hierbei beachtet werden. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, sich für die Erstellung eines Testaments von einem spezialisierten Rechtsbeistand beraten zu lassen. Sollte Ihnen kein Fachanwalt bekannt sein, sind wir Ihnen bei der Suche gerne behilflich.

Kümmern Sie sich um meine Beerdigung und Grabpflege, wenn ich Sie in meinem Testament bedenke?
Nein, dies kann die BBBank Stiftung aufgrund Ihrer schlanken und kostensparenden Struktur nicht leisten. Besprechen Sie auch diesen Punkt mit Ihrem Fachanwalt, der Sie bei der Testamentserstellung unterstützt.

Ist die BBBank Stiftung verpflichtet, Erbschaft- und Schenkungssteuer zu zahlen?
Nein, aufgrund ihrer Gemeinnützigkeit muss die BBBank Stiftung keine Erbschafts- und Schenkungssteuer zahlen.

Kann ich Ihnen auch ein Haus oder eine Wohnung vererben?
Ja, wenn dies ohne Auflage für die BBBank Stiftung geschieht. Möchten Sie, dass die BBBank Stiftung auch weiterhin schlanke und kostensparende Strukturen behält, dann setzen Sie bitte zusätzlich einen Testamentsvollstrecker ein, welcher sich des Verkaufs der Immobilie annimmt. Die zukünftigen Erträge aus dem Verkaufserlös werden dann dauerhaft gemeinnützige Projekte unterstützen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns über Ihr zu Gunsten der BBBank Stiftung errichtetes Testament informieren.

Bitte beachten Sie: Um Formulierungs- und/oder Formfehler bei der Testamentserstellung zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, einen Fachanwalt zu konsultieren. Denn nur mit einem rechtlich eindeutigen Testament kann Ihr letzter Wille wie von Ihnen gewünscht zur Entfaltung kommen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren