Schriftgröße anpassen
Ihre Spende hilft!
Oder starten Sie Ihre eigene Spendenaktion!
x

Arbeitsintegrative Maßnahmen für Geflüchtete: BBBank Stiftung und BBBank fördern Volkshochschulen

Nachhaltig die Integration von Flüchtlingen fördern – seit 2016 setzen sich BBBank Stiftung und BBBank eG gemeinsam hierfür ein. Bisher wurden den Volkshochschulen in allen Landeshauptstädten und am Stammsitz in Karlsruhe 400.000 Euro zur Durchführung von Deutsch- und Integrationskurse für Migranten zur Verfügung gestellt. Seit 2018 werden die Gelder für arbeitsintegrative Maßnahmen für Geflüchtete eingesetzt.

In Karlsruhe überreichte Ralf Baumann, Vorstandsmitglied BBBank Stiftung, erneut einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 40.000 Euro an die dortige Volkshochschule. Den Scheck nahmen Dr. Albert Käuflein, Bürgermeister sowie Vorstandsvorsitzender der vhs Karlsruhe, gemeinsam mit dem vhs-Direktor Erol Weiß, in Empfang.

„Der nächste konsequente Schritt bei unserer Förderung zielt auf die berufliche Eingliederung von Geflüchteten, die in Deutschland eine Bleibeperspektive haben. Es gibt in Karlsruhe viele ermutigende Beispiele, dass vor allem durch die Einbindung von Migranten in ein Firmenkollektiv die Integration in unsere Gesellschaft unterstützt und gefestigt wird.“ betont Baumann.

Die vhs Karlsruhe nutzt die Gelder, um zahlreiche arbeitsintegrative Veranstaltungen durchzuführen. So lockte der Informationstag berufliche Integration, bei dem neben fünfzehn Firmen auch die Arbeitsagentur, die IHK und die Handwerkskammer vertreten waren, 160 Teilnehmer aus den Deutschkursen an. Sie konnten zahlreiche Erstkontakte knüpfen und einige von ihnen freuen sich bereits über eine erfolgreiche Vermittlung in einen Ausbildungsplatz, ein Praktikum oder einen Arbeitsplatz. Dazu trugen auch der Bewerbungsmappen-Check und die offene Lernwerkstatt bei, die die vhs für die Migranten organisiert. „Ein ebenso wichtiges Angebot ist die Anerkennungsberatung,“ meint Direktor Weiß, „denn viele im Ausland erworbene Abschlüsse müssen in Deutschland erst anerkannt werden. Hierbei leistet eine entsprechend ausgebildete Mitarbeiterin der vhs wertvolle Unterstützung.“ Ab September wird ein regelmäßiges Bewerbungstraining die Angebotspalette der vhs für Migranten ergänzen.

Pressebild herunterladen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden