Schriftgröße anpassen
Ihre Spende hilft!
x
Gruppenbild im Waldpiratencamp in Heidelberg

BBBank Stiftung besucht Waldpiraten-Camp in Heidelberg

Ein halbes Jahr nach ihrer Spendenscheckübergabe in Höhe von 90.000 Euro besuchen Matthias Eder, Vorstandsvorsitzender der BBBank Stiftung, und seine Kollegin im Vorstand Gabriele Kellermann das Waldpiraten-Camp in Heidelberg.

Im Oktober 2015 riefen BBBank Stiftung und BBBank im Rahmen ihrer „Weihnachtsspenden-Aktion“ dazu auf für die Deutsche Kinderkrebsstiftung zu spenden. Mehr als 43.000 Euro haben die Mitglieder der BBBank gespendet. Das war doppelt so viel wie im Vorjahr, als die Spendenaktion das erste Mal durchgeführt wurde. Die BBBank hat den Betrag auf 90.000 Euro aufgestockt und den symbolischen Spendenscheck Anfang des Jahres an die Geschäftsführer der Deutschen Kinderkrebsstiftung, Jens Kort und Gabriele Geib, überreicht.

Der Erlös kam dem Waldpiraten-Camp in Heidelberg zugute, ein in Deutschland einmaliges Freizeitangebot für krebskranke Kinder und ihre Geschwister. Diese können nach der langen und kräftezehrenden Zeit der Therapie ausspannen, Kräfte und neuen Mut tanken und sich über ihre Erfahrungen austauschen.

Matthias Eder und Gabriele Kellermann zeigen sich bei ihrem Besuch vor Ort beeindruckt von dem Waldpiraten-Camp und der Arbeit der Betreuer. „Die Kinder fühlen sich hier sichtlich wohl und das ist in erster Linie dem einfühlsamen Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Arbeit der ehrenamtlichen Helfer zu verdanken“, sagt Eder. Auf zwei Kinder kommt ein geschulter Betreuer, der auf individuelle Bedürfnisse und Medikamentenpläne eingeht. Mediziner stehen in Bereitschaft und es ist ein kurzer Weg vom Camp zur Heidelberger Uniklinik mit ihrer Kinderkrebsabteilung.

Auch Gabriele Geib, Leiterin des Camps, freut sich über die Spendenbereitschaft der BBBank-Mitglieder: „Die Spende ist ein Segen für das Waldpiraten-Camp und vor allem für die Kinder. Mit dem Geld konnten wir verschiedene Camps durchführen und den Kindern weiterhin vielfältige Sport- und Freizeitaktivitäten wie etwa Reiten oder Bogenschießen ermöglichen“.

Pressebild herunterladen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden