Schriftgröße anpassen
Ihre Spende hilft!
x

Gemeinsam helfen wir den Corona-Helfern

Das neue Corona-Virus wird uns noch für einige Zeit Einschränkungen und Veränderungen abverlangen. Zudem gab bzw. gibt es einen großen Bedarf an finanzieller Hilfe. Mit unserer Spendenaktion bis 8. Juli 2020 haben wir uns auf drei Themen konzentriert:

1. Verbesserung der Arbeitsbedingungen und -voraussetzungen für Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger
2. Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit in Tafelläden
3. Hilfe für Polizei und Justizvollzugsdienste bei der Überwindung von besonderen Belastungen

Herzlichen Dank für ein Gesamtspendenergebnis (inkl. BBBank-Aufstockung) über 186.000 Euro, welches in 23 Organisationen Positives bewirkt! - Wie die Förderungen vor Ort konkret helfen, erklären beispielhaft fünf Förderempfänger im obigen Film.

Auch nach Ende unserer ursprünglichen Spendenaktion können Sie gern hier für die Corona-Helfer spenden.

Mehr Informationen - Gemeinsam haben wir diesen Corona-Helden geholfen

1. Viele Krankenpfleger/innen haben große Herausforderungen. Mit vereinter Anstrengung kann es gelingen, die Arbeitsbedingungen bzw. -voraussetzungen so zu verbessern, dass möglichst viele Corona-Erkrankte wieder vollständig genesen. Wir haben daher das medizinische Personal z.B. mit Simulationskursen, Verbesserung des Eigenschutzes, psychologischer Betreuung sowie erweiterten Kinderbetreuungszeiten unterstützt und hierzu an einzelne Krankenhaus-Fördervereine gespendet.

2. Tafelläden unterstützen bundesweit, vorwiegend durch ehrenamtliche Helfer, ca. 1,6 Millionen bedürftige und sozial benachteiligte Menschen mit Lebensmitteln. Obwohl zeitweise einige Tafelläden schließen mussten, helfen neue Konzepte wie die Ausgabe im Freien, das Zusammenstellen von Lebensmittelpaketen oder Lieferdienste. Dabei gab es zwei neue Herausforderungen: Aufgrund der hohen Nachfrage in Supermärkten wurden weniger Lebensmittel gespendet, im Gegenzug jedoch mehr Lebensmittel nachgefragt. Denn wegen Jobverlust, Wegfall kostenfreier Mahlzeiten in Kitas und Schulen, geschlossener Kinderhäuser usw. brauchen eine zunehmende Zahl von Mitmenschen diese Unterstützung. Unsere bundesweit erfolgten Förderungen helfen verschiedenen Tafelläden, die aktuellen und anstehenden Herausforderungen zu meistern.     

3. In Krisenzeiten sind Mitmenschen, die sich um die öffentliche Ordnung kümmern, besonders wichtig. Hier leistet der öffentliche Dienst - z.B. die Polizei und der Justizvollzug unverzichtbare Hilfe für uns alle. Ihre Arbeit ist mit besonderen Belastungen und Gefahren, wie einer Coronavirus-Infektion oder schweren Verletzungen verbunden. Um diese Erlebnisse zu verarbeiten und gerüstet für die Zukunft zu sein, kann es helfen sich eine kurze "Auszeit" zu nehmen. Mit der Förderung der DPolG-Stiftung helfen wir unseren Helfern, das Erlebte zu überwinden.

 

Die BBBank hat alle bis 8. Juli 2020 eingegangenen Spenden um 50% aufgestockt, so dass ein Gesamtvolumen von 186.000 Euro zur Verfügung steht. Hiermit konnten 23 gemeinnützige Organisationen (11 Kliniken, 11 Tafeln und DPolG-Stiftung) unterstützt werden. 

Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender - gemeinsam haben wir viel erreicht!

 

Förderstandorte: Achern, Baesweiler, Berlin, Erlangen, Ettlingen, Frankfurt a.M., Freiburg, Karlsruhe, Kiel, Landau, Lenggries, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, München, Radolfzell, Ravensburg, Sankt Augustin, Schwetzingen, Seelze, Singen

Bilderauswahl erfolgter Förderungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren